Kategorie: WissenschaftAktuell

Industrie kann Flexi-Joker in der Energiewende werden
Posted in WissenschaftAktuell

Industrie kann Flexi-Joker in der Energiewende werden

Berlin, 30. Juli 2021. Damit sich Verbraucher und Industrie möglichst schnell mit immer größeren Anteilen von Wind- und Solarstrom versorgen lassen, muss das deutsche Energiesystem…

Nahrungskette im Dunklen – Internationale Studie
Posted in WissenschaftAktuell

Nahrungskette im Dunklen – Internationale Studie

Die Entdeckung ist bahnbrechend: Im Untergrund unseres Planeten leben bisher unbekannte Viren, sie befallen einzellige Mikroorganismen, die sogenannten Altiarchaeen. Das Bemerkenswerte: Sie starten die Nahrungskette…

Hochwasser: Gift aus dem Flussbett
Posted in WissenschaftAktuell

Hochwasser: Gift aus dem Flussbett

Eine langfristige Gefahr durch Hochwasser wird häufig unterschätzt: Die reißenden Flüsse wirbeln Schadstoffe aus ihren Sedimenten auf, die von Umweltverschmutzungen vor Jahrzehnten oder Jahrhunderten herrühren….

Power-to-X-Technologien: Wenig bekannt, aber breit akzeptiert
Posted in WissenschaftAktuell

Power-to-X-Technologien: Wenig bekannt, aber breit akzeptiert

Power-to-X-Technologien sollen Bereiche wie den Verkehr und die Industrie klimafreundlicher machen, beispielsweise durch synthetisches Kerosin, erdölfrei produzierte Kunststoffe und nachhaltige Kosmetika. So könnten Power-to-X-Produkte in…

Neuseeland ist das sicherste Land der Welt – im Falle einer globalen Krise
Posted in WissenschaftAktuell

Neuseeland ist das sicherste Land der Welt – im Falle einer globalen Krise

Die Welt ist durch Pandemien, Finanzschocks oder den Klimawandel krisenanfällig. Doch wohin sich retten, wenn der Weltuntergang naht? Forscher haben jetzt untersucht, wo es am…

Wetter-Veränderungen durch Klimawandel: Es wird trockener – und häufiger extrem nass
Posted in WissenschaftAktuell

Wetter-Veränderungen durch Klimawandel: Es wird trockener – und häufiger extrem nass

Mit dem Klimawandel nehmen Wetterextreme zu. Heftige Starkregenereignisse wie in Westdeutschland könnten bald keine Seltenheit mehr sein – gleichzeitig gibt es mehr Dürren, fanden Forscher…

Long Covid – Betroffene in der Reha: »Dann begann die Scheißzeit«
Posted in WissenschaftAktuell

Long Covid – Betroffene in der Reha: »Dann begann die Scheißzeit«

Brustschmerzen, Haarausfall, Kurzatmigkeit: Mehr als 200 Symptome können als Corona-Langzeitfolge auftreten. In der Reha Flechtingen versuchen Betroffene, in ihr altes Leben zurückzukehren. Doch keiner weiß,…

Corona-News am Donnerstag: Berliner Behörden verbieten »Querdenker«-Demos
Posted in WissenschaftAktuell

Corona-News am Donnerstag: Berliner Behörden verbieten »Querdenker«-Demos

Ein Leopoldina-Forscher kritisiert das Nein zur Corona-Impfung ungewöhnlich scharf. Und: RKI meldet wachsende Zahl von Coronafällen bei Reiserückkehrern. Der Überblick am 29. Juli. Quelle: SPIEGEL…

Wolfsburg: Stadt zählte 2020 die meisten Blitze Deutschlands
Posted in WissenschaftAktuell

Wolfsburg: Stadt zählte 2020 die meisten Blitze Deutschlands

Im Norden und ganz im Süden Deutschlands wurden 2020 die meisten Blitze gezählt – mit Wolfsburg als absolutem Spitzenreiter. Auch auf die Bundesländer gerechnet liegt…

Kartierung genetischer Steuerelemente im Kleinhirn
Posted in WissenschaftAktuell

Kartierung genetischer Steuerelemente im Kleinhirn

Das Kleinhirn von Säugetieren ist zentral für die Bewegungssteuerung und auch an vielen höheren Hirnfunktionen beteiligt. In enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Stefan Pfister vom…

BioRescue erzeugt drei weitere Embryonen des Nördlichen Breitmaulnashorns – Gesamtzahl erhöht sich auf 12
Posted in WissenschaftAktuell

BioRescue erzeugt drei weitere Embryonen des Nördlichen Breitmaulnashorns – Gesamtzahl erhöht sich auf 12

In einem weiteren Schritt zur Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns hat das BMBF-geförderte BioRescue-Konsortium von internationalen Organisationen aus Wissenschaft und Artenschutz drei weitere Embryonen des Nördlichen…

Abrupte Veränderungen in der Vergangenheit liefern Hinweise auf Kipppunkte und „Frühwarnsignale“ im Erdsystem
Posted in WissenschaftAktuell

Abrupte Veränderungen in der Vergangenheit liefern Hinweise auf Kipppunkte und „Frühwarnsignale“ im Erdsystem

Kann der Klimawandel zu abrupten Änderungen in Teilen des Erdsystems führen, welche Auswirkungen hätten diese Ereignisse auf die Gesellschaft, und lassen sie sich vorhersagen? In…

Energie für eine ungestörte Ruhe
Posted in WissenschaftAktuell

Energie für eine ungestörte Ruhe

Ein Hormon sorgt bei der Taufliege Drosophila für ein Gleichgewicht zwischen Ruhe und Aktivität. Das zeigt eine neue Studie eines Forschungsteams unter Leitung der Universität…

Viel Licht, wenig Orientierung
Posted in WissenschaftAktuell

Viel Licht, wenig Orientierung

Lichtverschmutzung erschwert Mistkäfern die Orientierung im Gelände. Das dürfte auch auf andere nachtaktive Insekten und Vögel zutreffen, vermutet ein internationales Forschungsteam. Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

TU Berlin: Lebensmittelversorgung in der Stadt auf wenig Fläche und kurzen Wegen
Posted in WissenschaftAktuell

TU Berlin: Lebensmittelversorgung in der Stadt auf wenig Fläche und kurzen Wegen

Vertikaler Gemüseanbau mit mobilen Hydroponik-Farmen Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft

Neue Fraunhofer-Studie: Großwärmepumpen sind ein Schlüssel zur Dekarbonisierung der Fernwärme
Posted in WissenschaftAktuell

Neue Fraunhofer-Studie: Großwärmepumpen sind ein Schlüssel zur Dekarbonisierung der Fernwärme

Kassel/Berlin, 29.07.2021. Die Fernwärme ist ein starker Hebel für die Wärmewende in den Städten. Sie wird entscheidend dazu beitragen, den urbanen Gebäudebestand bis 2050 klimaneutral…

Die komplexe Aufgabe Kurs zu halten
Posted in WissenschaftAktuell

Die komplexe Aufgabe Kurs zu halten

Mit verbundenen Augen geradeaus zu laufen, ist ein schwieriges Unterfangen. Meist endet es darin, dass wir im Kreis laufen. Fruchtfliegen, die keine Bewegung erkennen können,…

Etwas mehr Regen – viel mehr Hochwasser
Posted in WissenschaftAktuell

Etwas mehr Regen – viel mehr Hochwasser

Was kann man aus vergangenen Hochwasserkatastrophen über zukünftige, noch schwerere Extremwettersituationen lernen? Daran forscht die TU Wien im Hydrologielabor Petzenkirchen. Quelle: IDW Informationsdienst Wissenschaft