Gehe zu…

SCIENCE.NEWZS - Datenbank populärer Wissenschaftsthemen mit mehr als 30.000 Einträgen

on YouTubeRSS Feed

18. Juni 2018

WissenschaftAktuell

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

Sauerstoffradikale entstehen als Nebenprodukt, wenn Lebewesen Kohlenhydrate oder Fett verbrennen. Sie stehen unter Verdacht, den Alterungsprozess in Mensch und Tier voranzutreiben und schwere Krankheiten wie Alzheimer oder bestimmte Krebsarten mitzuverantworten. Forschende der Universität Bern und der Universität Stockholm haben nun einen Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt, der als Ansatz für verschiedene Medikamente dienen könnte. Quelle: Pressemitteilungen

IPRI schließt erfolgreich das Forschungsprojekt „RecyclingNet“ ab

Das International Performance Research Institute (IPRI) hat zusammen mit dem Süddeutschen Kunststoff-Zentrum (SKZ) das Forschungsprojekt „RecyclingNet – Kooperationen mittelständischer Kunststoffverarbeiter für das Recycling technischer Kunststoffe erfolgreich realisieren“ mit Erfolg abgeschlossen. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Standard-Medikament bei Myelofibrose kann „schlummerndes“ Lymphom auslösen

Die meisten PatientInnen mit einer Myelofibrose, einer seltenen chronischen Erkrankung der blutbildenden Zellen des Knochenmarks, profitieren von Wirkstoffen der Medikamentenklasse der JAK2-Inhibitoren: die Symptome werden gelindert, das Überleben verlängert, die generelle Lebensqualität steigt. Einige PatientInnen entwickeln aber zwei bis drei Jahre nach dem Therapiebeginn ein aggressives B-Zell-Lymphom. ForscherInnen der Vetmeduni Vienna und der MedUni Wien

Brutpflege-Gen steuert Arbeitsteilung bei Ameisen

Frankfurt am Main, den 18. Juni 2018. Der Erfolg von Ameisenstaaten beruht auf einer klaren Arbeitsteilung. Welche Gene das Verhalten der Arbeiterinnen steuern, ist aber bisher kaum bekannt. WissenschaftlerInnen der Universität Mainz und des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums haben jetzt ein Gen identifiziert, dessen Aktivität die Empfindlichkeit für Brutgeruch steuert und damit das Brutpflegeverhalten

Schnell, günstig, tragbar: Testgerät PIDcheck prüft Solarmodule im Feld auf PID

Solarmodule auf PID testen, und zwar schnell, kostengünstig und direkt im Feld – das macht das neue Prüfgerät PIDcheck möglich. Das Mobilgerät wurde vom Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP und Freiberg Instruments entwickelt und ermöglicht erstmals einen effizienten Test auf Potential-induzierte Degradation (PID), eine der häufigsten Ursachen von Leistungseinbußen von Solarmodulen, bei bereits installierten Modulen. Bei

Geschmacksgebende Stoffe stimulieren Immunabwehr

Zitronensäure und scharf-schmeckendes 6-Gingerol aus Ingwer verleihen nicht nur Speisen und Getränken eine besondere Geschmacksnote. Beide Stoffe stimulieren auch die molekularen Abwehrkräfte im menschlichen Speichel. Dies ist das Ergebnis einer Humanstudie eines Teams der Technischen Universität München (TUM) und des Leibniz-Instituts für Lebensmittel-Systembiologie. Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft

Konsum: "Erlöst endlich die Konsumenten!"

Wenn jeder Einzelne sich nur richtig verhält, wird die Welt gerettet? Leider falsch. Es müssen auch Konzerne, Institutionen und Staaten zur Ökoroutine gezwungen werden. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Marx-Engels-Gesamtausgabe: Die umkämpfte Kathedrale

Aus Tausenden Briefen und Handschriften rekonstruieren Forscher in Berlin die Marx-Engels-Gesamtausgabe. Sie ist ein Spiegelbild des 20. Jahrhunderts. Und bald fertig. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Ethischer Konsum: Wir reichen Sünder

Fast jede Konsumentscheidung hat ethische Konsequenzen. Fairer Kaffee, vegane Ernährung, Rad statt Auto – können wir die Welt mit unserem individuellen Verhalten retten? Oder ist das eine Illusion? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Schlaf: Na, sind Sie mehr Eule oder Lerche?

Die einen sind Frühaufsteher, andere halten sich für geborene Nachtmenschen: Aber ist es wirklich Veranlagung, wann und wie lange wir am liebsten schlafen? (Mehr in: ZEIT ONLINE: Mehr aus Forschung und Wissenschaft)

Rätsel der Woche: Verflixter Plus-Minus-Würfel

Über die Ecken und Seitenflächen eines Würfels sind die Zahlen +1 und -1 verteilt. Die Werte auf den Flächen ergeben sich aus benachbarten Ecken. Kann die Summe über alle Zahlen Null sein? (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Westminster Abbey: Stephen Hawking beigesetzt

Letzte Ehre für den verstorbenen Physik-Star: Stephen Hawkings Asche ist in Londons Westminster Abbey zur letzten Ruhe gebettet worden. Außerdem wurde eine Aufnahme seiner Stimme ins All geschickt. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)

Ausgestorbene Meeressaurier waren warmblütig

Die so genannten Plesiosaurier – bis zu 15 Meter lange Meeressaurier – waren vermutlich warmblütig. In diese Richtung deutet zumindest eine aktuelle Studie der Universität Bonn. Möglicherweise hatten sie sogar ähnlich hohe Stoffwechselraten wie heutige Vögel. Als sie vor 65 Millionen Jahren zusammen mit den Dinosauriern ausstarben, nahmen sie diese Eigenschaft mit ins Grab: Heutige

Ältere Posts››