Posted in Wissen

Mit Seuchenschutz haben afrikanische Länder Erfahrung. Bei Covid-19 sind andere Maßnahmen gefragt.

Nachdem eine Pflegekraft positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ließ man die Duduza-Klinik in Ekurhuleni, Südafrika, Anfang April schließen und desinfizieren.

Afrika im Zeiten der Corona-Pandemie: Mit Seuchenschutz haben afrikanische Länder Erfahrung, auch ist die Bevölkerung vergleichsweise jung. Aber es mangelt ihnen an vielem, nicht nur an teuren Beatmungsgeräten und Intensivbetten.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Coronavirus: Schlechter Rat vom Präsidenten

Donald Trump, Anthony Fauci, Mike Pence

Trump empfiehlt das Medikament Hydroxychloroquin gegen Covid-19. Die wissenschaftlichen Belege sind extrem dünn – und Experten weltweit erzürnt über den Vorschlag.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Coronavirus: Alle Daten der Pandemie erklärt

Corona Virus Teaserbild

Warum ist die Zahl der Infizierten trügerisch? Woran lässt sich am besten erkennen, wie die Lage sich entwickelt? Fragen und Antworten zu den Daten der Corona-Pandemie.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Edmond Fischer zum Hundertsten: Was Enzyme auf Trab bringt

Edmond Fischer (links im Bild) im Austausch mit Nachwuchswissenschaftlern auf der 64. Lindauer Nobelpreisträgertagung 2014.

Die Entdeckung der „Phosphorylierung“ von Enzymen war Edmons Fischers große Entdeckung, für die er 1992 den Medizin-Nobelpreis erhielt. Heute wird der Sohn österreichisch-französischer Eltern hundert Jahre alt.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Autorengespräch: Coronavirus und Statistik: Ihre Frage zu den Zahlen

A 3D-printed coronavirus model is seen in front of a world map and the words 'CoronaVirus Disease (Covid-19)' on display in this illustration

Wie sind Statistiken zu interpretieren und welche Szenarien sind ablesbar? Stellen Sie Ihre Frage – die SZ-Datenjournalisten Christian Endt und Benedict Witzenberger antworten am Montag von 14 Uhr an live.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Nicht verstecken, schützen!

Schlichte Kreuze werden diese Gräber in der Nähe des Ebola-Behandlungszentrums in Liberia markieren. Darauf stehen die Namen, Geburts- und Sterbedaten .

Ein Rückblick nach Liberia, als dort noch Ebola grassierte, zeigt, wie entscheidend der Zusammenhalt in einer Gesellschaft ist, will man Epidemien bekämpfen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die Geschichte der Weihbischöfe und ihrer Titularbistümer

Bischofswappen als Schießscheibe, ein Vierteljahrtausend vor dem Synodalen Weg: Franz Karl Joseph Fugger (1708 bis 1769) war Weihbischof von Konstanz und Titularbischof von Domitiopolis in Kleinasien.

An Titulaturen war die römische Kurie niemals klamm: Das Institut des Weihbischofs oder Hilfsbischofs wird in den kirchengeschichtlichen Handbüchern von einer Legende verdeckt.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Virologe Georg Kräusslich: „Die schweren Erkrankungen verlaufen nicht selten in zwei Phasen“

Infektionen früh erkennen: Abstrichzentrum auf dem Messegelände im Heidelberger Stadtteil Kirchheim

Hans-Georg Kräusslich, Leiter der Virologie an der Heidelberger Uniklinik, spricht über erfolgreiche Strategien, die Schwere der Covid-19-Erkrankungen abzumildern, medizinische Corona-Taxis und zu hohe Sterblichkeitszahlen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Fallsterblichkeitsrate: Wie tödlich ist Covid-19 in Deutschland?

Permantent im Einsatz: Bestatter auf dem größten Friedhof Brasiliens, dem Vila Formosa in Sao Paolo

Der Anteil Verstorbener unter den Infizierten variiert international stark. In Deutschland ist die Sterblichkeit eher niedrig – aber sie steigt. Wie die Zahlen zustande kommen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Hat Amerika 200.000 Atemschutzmasken für Deutschland konfisziert?

Atemschutzmasken sind angesichts der Ausbreitung des Pandemie derzeit weltweit gefragt.

In Bangkok sollen Hunderttausende für Berlin bestimmte Atemschutzmasken nach Amerika umgeleitet worden sein. Innensenator Geisel beklagt „Wildwest-Methoden“.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die Maskenfrage ist gelöst – oder nicht?

Professionell angelegt: Berlins Oberbürgermeister Müller trägt beim Besuch der Charité eine OP-Mundschutzmaske.

Das Experiment, auf das alle warteten, kommt aus Hongkong. Es liefert einige wichtige Antworten in der Coronaschutz-Debatte, doch die Do-it-yourself-Gemeinde muss ihre eigenen Schlüsse ziehen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Warum die Zirbe gerade ihr Revival feiert

Alpine Entspanntheit versprechen Accessoires aus dem Holz der Zirbe oder Zirbel, dessen Duft beruhigend wirken soll.

Wer in diesem Tagen eigentlich noch einmal Skifahren wollte, statt auf der Suche nach Klopapier Supermärkte abzuklappern, dem mag die Königin der Alpen ein wenig Entspannung schenken.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Lebende Zellen synthetisieren elektroaktive Polymere, die bestimmte Körperfunktionen auslösen

Elektroaktive Polymere (gold gefärbt) umhüllen und aktivieren zwei Neuronen (rechte Bildhälfte). Die blauen Punkte repräsentieren in dieser künstlerischen Darstellung die Monomere, aus denen sich die Polymere zusammensetzen.

Fortschritt in der bioelektronischen Medizin: Lebende Zellen synthetisieren elektrisch leitfähige Polymere, die bestimmte Körperfunktionen aktivieren. Was beim Fadenwurm funktioniert, könnte eines Tages zur Behandlung von Phantomschmerzen und psychischen Erkrankungen genutzt werden.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

F.A.Z. Wissen – der Podcast: Wie zuverlässig sind mathematische Modelle?

Der F.A.Z. Wissen Podcast mit Joachim Müller-Jung und Sibylle Anderl

Wenn Prognosen für die Situation der nächsten Monate vor dem Hintergrund der Covid-19-Epidemie erstellt werden, beruhen diese meistens auf mathematischen Modellen. Aber wie funktionieren die? Und wie kann man prüfen, mit welchen Unsicherheiten sie behaftet sind?

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

SZ-Podcast „Auf den Punkt“: Wann können wir uns gegen Corona impfen lassen?

Podcast Logo Auf den Punkt

An über 50 Impfstoffen wird geforscht. Selbst mit allen erdenklichen Abkürzungen im Entwicklungsprozess dauert es, bis welche auf den Markt kommen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Ein alter Impfstoff gegen Tuberkulose soll Ärzte und Pflegekräfte vor einer Infektion schützen

Zeit gewinnen durch ein Medikament?

Ein alter Impfstoff gegen Tuberkulose soll nun Ärzte und Pflegekräfte vor schweren Verläufen von Covid-19 schützen. Damit er wirksamer ist, wurde er jetzt aufgerüstet. Doch der Wirkstoff ist nur eine Zwischenlösung.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die Corona-Krise zeigt: Wir brauchen starke Wissenschaftskommunikation und seriösen Journalismus

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek auf einer Pressekonferenz am 26. März mit Heyo Kroemer, dem  Vorstandsvorsitzenden der Charité (links), und dem Virologen Christian Drosten (rechts) und

Wissenschaft regiert nicht, aber sie schafft uns Zugänge für politische Entscheidungen – speziell in der Krise. Deshalb braucht sie starke Stimmen. Ein Gastbeitrag.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Auch Arztpraxen klagen über Menschen, deren Angst sie unverschämt macht

Hausärzte haben zum Teil ihre liebe Not damit, Patienten aus ihren Praxen fernzuhalten, die möglicherweise mit dem Coronavirus infiziert sind.

Patienten, die lügen, um den Doktor zu sprechen. Ärzte, die fiktive Impfungen anbieten. Menschen, die die Corona-Krise immer noch für einen Medienhype halten. Nicht nur an den Supermarktregalen provoziert das Virus allerlei problematisches Verhalten.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Trügerische Röntgenstrahlung: Suche nach Dunkler Materie

Die hypothetische Röntgenstrahlung, erzeugt  von zerfallenden Dunkle-Materie-Teilchen, würde als sphärischer Halo (farbig) unsere Milchstraße umgeben.

Ein Röntgensignal hatte Jägern der Dunklen Materie Hoffnung gemacht. Nun gingen Astronomen dem Ursprung der Strahlung genauer auf den Grund – und wurden enttäuscht.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Evolutionsbiologie: Zahlenkompetenz als Überlebensfaktor

Auch Krähen können zählen, wie zahlreiche Experimente belegen.

Mathematisches Geschick hat plötzlich wieder Konjunktur. Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil, nicht nur in Krisenzeiten – das zeigt sich auch im Tierreich.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Coronavirus und andere Zoonosen: Wie Umweltzerstörung neue Epidemien begünstigt

KINA - Nacht der flatternden Flieger

Covid-19 stammt von einem Tier. Allein in Fledermäusen und Flughunden existieren mehr als 3000 Coronaviren. Ist ihr Lebensraum zerstört, rücken sie näher an den Menschen – und eine Übertragung wird wahrscheinlicher.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

F.A.Z. Wissen – der Podcast: Können Blutspenden Corona-Erkrankten das Leben retten?

Der F.A.Z. Wissen Podcast mit Joachim Müller-Jung und Sibylle Anderl

In China sind schwerkranke Sars-CoV-2-Infizierte offenbar mit dem Blutplasma von Corona-Genesenen geheilt worden. Die Antikörper-Spende macht Hoffnung. Ist sie berechtigt? Studien könnten schon bald für Klarheit sorgen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Afrika: Die Schlangenflüsterin von Eswatini

Eine junge Boomslang, kurz vor dem Häuten. Das Gift dieser Baumschlange greift in die Blutgerinnung ein und wäre tödlich. Es wirkt aber so langsam, dass den Gebissenen meist genügend Zeit bleibt, sich im Krankenhaus ein Gegenmittel spritzen zu lassen.

Ohne Schlangen droht die Rattenplage. Wer aber im afrikanischen Königreich Eswatini, ehemals Swasiland, gebissen wird, muss um sein Leben bangen. Eine Frau will das nicht hinnehmen – und kämpft mit Haken und Zange.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Medizin: Im Wartezimmer

Coronavirus - Mecklenburg-Vorpommern

Während etliche Arztpraxen sowie Ambulanzen Termine absagen, läuft bei anderen einfach der Routinebetrieb weiter. Doch Mediziner rufen dringend dazu auf, wegen der Corona-Pandemie alle nicht unbedingt notwendigen Termine abzusagen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Biologie: Vampirfledermäuse teilen ihre Beute mit Bedürftigen

Vorstellung System zur Wildtierbeobachtung

Vampirfledermäuse ernähren sich – wie ihre Name nahelegt – vom Blut anderer Tiere. Doch die gruseligen Säuger haben auch eine zarte Seite: Sie helfen bedürftigen Artgenossen, wenn diese selbst kein Futter aufgetrieben haben. Auf eine Gegenleistung bestehen sie aber.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Die Aldabra-Weißkehlralle hat das Fliegen verlernt, was ihr gleich mehrmals zum Verhängnis wurde.

Die Aldabra-Weißkehlralle kommt auch gut als Laufvogel zurecht.

Ausgestorben und wiedergekehrt: Die Aldabra-Weißkehlralle
ist der einzige lebende flugunfähige Vogel im gesamten Indischen Ozean. Dass sie einst das Fliegen aufgegeben hat, wurde ihr mehrmals zum Verhängnis.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Sagittarius A*: Das Schwarze Loch in unserer Galaxis regt sich

Kein künstliches Licht trübt den Blick auf die Milchstraße im Nationalpark Grasslands in der kanadischen Provinz Saskatchewan.

Das Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxis war bislang friedlich. Doch es gibt Anzeichen, dass der Appetit des Masse-Kolosses auf Materie zugenommen hat. Die Deutung der jüngsten Beobachtungen ist allerdings noch umstritten.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Klimawandel: Offenbar nicht nur Westantarktis von Klimawandel getroffen

Wissenschaftler dachten bisher, dass der Klimawandel nur die Westantarktis betrifft, wo es schon taut. Doch jetzt haben Forscher den Denmark-Gletscher vermessen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Psychologie: Wer ein Interesse daran hat Fake News zu verbreiten

'Fake News'

Die Wut politischer Gegner macht Falschmeldungen attraktiv: Wenn nur die richtige Seite erzürnt aufheult, spielt der Wahrheitsgehalt einer Nachricht für viele überhaupt keine Rolle.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Alle Daten zur Pandemie: Aktuelle Zahlen zum Coronavirus

In Deutschland sind inzwischen mehr als 500 Menschen am Coronavirus gestorben. Die USA meldet über 140 000 Infektionen. Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Grafiken.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Skype für die Seele: Psychotherapie in Zeiten der Pandemie

In vielen Kliniken bleiben die Therapieräume leer. Ambulante Psychotherapeuten bieten Videosprechstunden an.

Corona zehrt an den Nerven. Besonders schwer ist diese Zeit für Menschen, die schon unter Depressionen oder Angststörungen leiden. Wie funktioniert Psychotherapie in Zeiten der Pandemie?

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Psychologie: Bloß nicht verbiegen

In einem wichtigen Gespräch alle Erwartungen erfüllen zu wollen, übt starken Druck aus und kann dadurch einen miesen Eindruck erzeugen. Wer sich hingegen unverstellt gibt, hat oft mehr Erfolg – denn er blendet einen wichtigen Beteiligten: sich selbst.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Blogs | Expedition Anthropozän: Bis ins kleinste Detail

Am 23 Juni 1802 versuchte Humboldt, den Chimborazo (kolorierter Kupferstich, gezeichnet von Jean-Thomas Thibaut nach einer Skizze Humboldts) im heutigen Ecuador zu besteigen. Obwohl er scheiterte, gehört dieses Abenteuer zu den bekanntesten Episoden seiner Amerikareise.

Die Arbeit auf den Gletschern des Chimborazo wird immer wieder durch Regen unterbrochen. Doch die Spuren des Klimawandels bleiben für die Spezialkameras unübersehbar, genau hier, an Humboldts bedeutendstem Berg: Nirgendwo auf der Erde ist man dem Mond näher.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die Corona-Feuerwehr winkt mit der Antikörperspende

Bei einer Bluttransfusion ist höchste Vorsicht geboten: Wird die falsche Blutkonserve angezapft, kann das für den Patienten tödlich enden.

Blutspenden von genesenen Covid-19-Patienten könnten helfen, wenigstens den Schwerstkranken schnell zu helfen. Die ersten Studien aus Kliniken machen Hoffnung. Doch was das alte Behandlungsrezept wirklich wert ist, muss sich jetzt erst zeigen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Coronavirus: Die Stunde der Virologen

Um Mediziner und Virologen wird derzeit fast ein Starkult betrieben. Es ist aber weder der weiße Kittel noch ein Anzug oder ein langer akademischer Titel, der sie zu kompetenten Experten macht.

Das Coronavirus hat inzwischen nicht nur Hunderttausende Menschen infiziert, sondern auch sämtliche Mediensparten befallen. Überall tummeln sich Experten, aber nicht alle haben unsere Aufmerksamkeit verdient.

Quelle: FAZ.de