Posted in Wissen

Grafiken: Wie sehr Fliegen dem Klima schadet

Dass Flugzeuge sehr viel CO₂ ausstoßen ist unbestritten. Aber wie groß ist der Einfluss des Fliegens auf unser Klima? Ein Erklärungsversuch in Grafiken.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Ernährung: Schadet uns Milch?

Splashing milk on black background Splashes of milk PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xdey

Früher galt Kuhmilch als uneingeschränkt gesund. Heute meiden viele Menschen das Nahrungsmittel, weil sie sich vor angeblichen Gesundheitsrisiken fürchten. Wie begründet sind die Ängste?

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Klug verdrahtet: KI wird zum Erntehelfer

Vegebot in -Aktion

Die Ernte von Spargel, Gurken oder Salat ist für Bauern eine arge Plackerei. Nun eilen die intelligenten Maschinen auch hier zu Hilfe. Sie erkennen gesundes und reifes Gemüse und pflücken es mit viel Gefühl.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Gefahr in der Arktis: Kohlenstoffbombe im Permafrost

Schmelzender Permafrostboden, hier im Yukon Delta in Alaska (Bild vom April 2019)

In den Permafrostböden schlummert eine Gefahr, die das Klima weit über die Arktis beeinträchtigen kann. Eine ganze Klimazone verliert ihren Halt. Kann die Aufwärtsspirale unterbrochen werden?

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Hitzewelle in Amerika: Temperaturrekorde an sieben Orten gebrochen

Amerika, New York: Menschen kühlen sich an einem Brunnen. Die Temperatur in der Stadt stieg am Samstag auf über 35 Grad Celsius.

Ob in Atlantic City oder am Flughafen JFK: Der nationale amerikanische Wetterdienst hat im ganzen Land historische Höchsttemperaturen gemessen. Deutschland wartet unterdessen noch auf die Hitze.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Raumfahrt: Die Welt will zurück zum Mond

Chinas Raumsonde Chang’e-4 hat auf dem Mond ein kleines Auto zur Erforschung des Bodens abgesetzt. Die Nation ist mit ihren Raumfahrt-Bemühungen nicht alleine: Auch Indien, Russland, Amerika und Europa haben Pläne.

Willkommen zum neuen Wettrennen im All: Amerika, China, Russland und Indien haben große Pläne für den Erdtrabanten. Besonders spannend wird es aber für Europa.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Geowissenschaften: Zeitreise im Permafrost

Russia Ancient Horse

Arktis-Forscher lesen aus dem Eis und den geologischen Veränderungen im sibirischen Batagaika-Krater 200 000 Jahre Klimageschichte ab. Das einzigartige Archiv soll zeigen, wie es um die Zukunft des Planeten bestellt ist.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Die Hinterlassenschaften der Apollo-Astronauten

Primus inter pares: Der Raumanzug, in dem Neil Armstrong den Mond betrat, hier noch im Magazin. Seit vergangener Woche ist das Stück wieder im National Air and Space Museum in Washington ausgestellt.

Die Apollo-Astronauten konnten nur wenige Stücke ihrer Ausrüstung wieder zurück zur Erde mitnehmen. Heute sind es kostbare Reliquien der Technikgeschichte.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Apollo 11: Das größte Abenteuer der Menschheitsgeschichte

Apollo 11 Storytelling Teaser

Es war der eine, große Schritt: die erste Landung von Menschen auf dem Mond. Wir haben die wichtigsten Stationen der Mission anhand der Dokumentation der Nasa für Sie animiert.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Trägt uns die neue Raumfahrtbegeisterung bis zum Mars?

Buzz Aldrin war einer der ersten Astronauten, die wie hier am  20. Juli 1969 einen Fuß auf den Mond setzte.In den letzten Jahren ist es ruhiger geworden um die Raumfahrt, aktuell kommt jedoch wieder Begeisterung für Welttraummissionen auf.

Fünfzig Jahre nach der ersten Mondlandung herrscht neue Raumfahrtbegeisterung. Zuletzt ging es vor allem um Pragmatismus und Risikominimierung – das ändert sich nun dank des privaten Raumfahrtsektors.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Mondlandung: Kalter Krieg im All

Mondlandung von ´Apollo 11

Mit der Mondlandung machten die Amerikaner eine Serie von Niederlagen gegen die Sowjetunion wett. Nun drängen neue Konkurrenten ins All – und fordern die USA heraus.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Einen Pinot auf den Mars

Eher zweckmäßig und erstmal nur Konzept: So soll eine Kolonie auf dem Mars einmal aussehen.

Der Mond lockt, doch unser Ziel heißt Mars. Nur wer will da hinreisen, wenn er riskiert, seine Gesundheit zu opfern? Die Antwort schmeckt nicht jedem: Nehmt die Weintrinker.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Klimawandel: Great-Barrier-Reef-Behörde stellt sich gegen Regierung

Die Verwaltung des Korallenriffs verlangt drastische Maßnahmen gegen die Klimakrise. Anders ist das Naturerbe kaum zu retten.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Kulturgeschichte: Mensch, was wärst du ohne Huhn?

Am Schicksal der Tiere zeigen sich die Bedürfnisse der Menschen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Artenschutz: Angst vor Stimmen

Menschliche Geräusche machen sogar Raubkatzen Angst. Das kann Folgen für das gesamte Ökosystem haben, warnen Forscher.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Menstruationstasse: Blutfänger

Menstruationstasse

Millionen Frauen sind auf der Suche nach Alternativen zu Tampons und Binden. Jede zehnte Frau benutzt bereits die Menstruationstasse. Wozu rät die Wissenschaft?

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Apollo 11: Das Milliarden-Geschäft mit der Mondlandung

´Apollo 11

Einige Firmen haben mit der Mondlandung Milliarden verdient – auch deutsche Unternehmen profitierten. 50 Jahre später ist der Weltraum wieder ein Zukunftsmarkt.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Apollos Forschungsbilanz:100 Kilometer auf dem Mond und 382 Kilo im Gepäck

Apollo 11: Buzz Aldrin installierte das Experimente-Modul unweit der Landefähre.

Wo Obama irrte: Die wissenschaftlichen Erträge der Apollo-Missionen lassen erahnen, warum die Raumfahrer immer noch nicht vom Erdbegleiter lassen wollen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Forscher wollen Antarktis künstlich beschneien

Unter dem Thwaites-Gletscher in der Westantarktis wächst in Rekordgeschwindigkeit ein riesiger Hohlraum.

Teile der Antarktis künstlich beschneien, um den Anstieg des Meeresspiegels einzudämmen – das skizzieren Forscher in einer Studie. Allerdings halten sie ihren Vorschlag schon selbst für absurd.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Tropenkrankheiten: Schlag  gegen die Blutsauger

Asiatische Tigermücke

Chinesischen Wissenschaftlern ist es gelungen, die Asiatische Tigermücke in einer Region fast zu eliminieren. Gehören Tropenkrankheiten nun bald der Vergangenheit an?

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Psychologie: Die Scheinriesen

Meinungsmacht lässt sich mit geringem Aufwand vorgaukeln, und die Menschen lassen sich zuverlässig davon beeindrucken. Auf diese Weise werden Verschwörungstheorien und Fake News verbreitet oder öffentliche Debatten in eine Richtung manipuliert.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Klimawandel: Forscher schlagen vor, die Antarktis zu beschneien – um sie zu retten

Melting ice shows through at a cliff face at Landsend, on the coast of Cape Denison in Antarctica

Kunstschnee soll die Eismassen am Südpol stabilisieren, um Küstenstädte vor dem steigenden Meeresspiegel zu retten. Kann das funktionieren?

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Neurowissenschaft: Elon Musk plant Computer-Implantate fürs Gehirn

A robot used to implant threads is seen in a still image from video provided by Neuralink

Mit dem Projekt Neuralink will der Milliardär menschliche Gehirne mit Computern verbinden. Ob derartige Experimente genehmigt werden, ist jedoch fraglich.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Lichtverschmutzung: Wir schaffen die Nacht ab!

61001319

Die Nacht verschwindet und mit ihr zahlreiche Tierarten. Dabei wäre es so einfach, das Licht in den Städten zu dimmen, ohne auf Sicherheit zu verzichten. Wie der Wandel gelingen kann, führt die Sternenstadt Fulda vor.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand wegen Ebola

Angesichts der tödlichen Ebola-Epidemie in der Demokratischen Republik Kongo hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den internationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen.

Das Risiko, dass sich das tödliche Ebola-Virus im Kongo weiter ausbreitet, ist laut der Weltgesundheitsorganisation sehr hoch. Jetzt macht die WHO Druck: Es muss mehr getan werden.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Mehr Erdbeben durch Erdöl-Förderung

In den Vereinigten Staaten wurden zuletzt immer mehr Ölpumpen installiert.

Öl raus, verpresstes Schmutzwasser rein: Die künstlichen Beben, die sich in den Vereinigten Staaten mit dem Boom neuer Brunnen häufen, wird das amerikanische Volk länger beschäftigen als ihm lieb ist.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die verzwickte Impfpflicht

Ein kleiner Piks kann Leben retten – Kinder gegen Masern impfen zu lassen ist ab heute Pflicht.

Die Bundesregierung hat die Impfpflicht für Masern beschlossen. Welche Wirkung wird sie haben? Die Erfahrung in anderen Ländern, zeigt vor allem eines: Aufklärung tut not.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Seuchenschutz: WHO ruft internationalen Gesundheitsnotstand aus

Die Ebola-Epedimie im Kongo ist nach einem Jahr noch nicht unter Kontrolle. Jetzt will die Weltgesundheitsorganisation zu schärferen Maßnahmen greifen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Demokratische Republik Kongo: WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand wegen Ebola

Die Seuche war vor wenigen Tagen erstmals in der Millionenstadt Goma entdeckt worden. Es ist erst das fünfte Mal, dass das WHO die Möglichkeit der globalen Warnung nutzt.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Raumfahrt: Zum Mond, aber nicht zum Mars

Esa-Astronaut Matthias Maurer

Matthias Maurer ist wahrscheinlich der nächste Deutsche, der ins All fliegen darf. Was ihn antreibt – und warum der rote Planet kein Ziel für ihn ist.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Anekdoten zu Mondmissionen: „Der Anblick ist die Reisekosten wert“

Rocket Red Glare, 6 X-15 Rocket Plane

Weltraummissionen sind komplizierte Unternehmungen. Und wie das mit Fernreisen so ist: Hinterher gibt es jede Menge zu erzählen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Entwicklungen aus der Raumfahrt: Überirdisch gut

Der Akkuschrauber, die Gleitsichtbrille oder auch die Rettungsdecke werden im Alltag häufig verwendet. Konzipiert waren sie für die Raumfahrt.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Raumfahrt und Politik: Platz eins

50th Anniversary of NASA's Apollo 11 Moon Landing

Die Sowjetunion hatte beim Wettlauf im All die Nase vorne – bis zur Mondlandung. Jetzt drängen neue Konkurrenten in den Weltraum.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Nachgefragt: 13 Dollar für den Flug zum Mond

Charles Moss Duke im Deutschen Museum in München, 2019

Der Astronaut Charlie Duke war 1969 die Stimme Houstons und später selbst auf dem Mond.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Verschwörungstheorien: Echt nicht wahr

The Apollo 11 astronauts, 1969.

Immer wieder kursieren Verschwörungstheorien, denen zufolge die Mondlandung nur inszeniert gewesen sein soll. Sie entbehren allerdings jeder Grundlage.

Quelle: SZ.de