Posted in Wissen

Die zwei Gesichter der intelligenten Assistenten

Reich mir dir Hand! Hilfsroboter Pepper tourt seit Monaten als kommunikatives Aushängeschild der KI-Zukunft durch die Republik.

Der Boom der Algorithmen stellt die Medizin nun vor die Frage, wie Aufgaben und Verantwortung zwischen Mensch und Maschine verteilt werden. In einem Fall hat der Umbruch schon mächtig Fahrt aufgenommen, für die Pflege gilt das nicht.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die Debatte: Wir werden von Computern geheilt

Erlöser aus Stahl und Blut? Leonardo DaVincis vitruvianischer Mensch als KI-Roboter dargestellt.

Der Arzt Ihres Vertrauens hat längst einen zweiten Schatten: Lernende Maschinen erobern Klinik, Pflege und Praxen. Wie weit geht das? „Die Debatte“ heute Abend im Livestream aus Berlin.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Meteorologen: Risiko von Starkregen in einigen Regionen unterschätzt

In Niedersachsen zieht eine Unwetterfront mit Blitzschlag über ein Feld mit Windrädern hinweg.

Heftiger Regen wird in Deutschland immer noch zu häufig nicht rechtzeitig genau vorhergesagt. Das birgt Gefahren. Vor allem eine Region könnte künftig häufiger von solch extremen Wetterlagen betroffen sein.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Wie sich ein Ritter betragen sollte

58658497

Auch im Mittelalter war längst nicht immer alles so, wie es einmal war. Das beweist ein mittelhochdeutscher Ratgeber für Ritter.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Boeing 737: Ist das Kontrollsystem schuld an den Abstürzen?

Für die Passagiere ist so ein Flugzeug noch einigermaßen übersichtlich: eine Safety Instruction aus der verunglückten Maschine

Ein paar Zeilen Computercode stehen im Verdacht, die altbewährte Boeing 737 in ein gefährliches Flugzeug verwandelt zu haben. Kann das stimmen?

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die Zahl: 1,3 Milliarden Volt

Gewitter

hat der Spannungs­unterschied zwischen der Ober- und Unterseite einer 2014 in Indien beobachteten Gewitterwolke betragen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Lebenserwartung: Verlorene Jahre

Die schweren Grippewellen der vergangenen Jahre könnten die Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland verkürzt haben. Das vermuten Forscher des Robert-Koch-Instituts mit Blick auf die Statistiken der vergangenen 25 Jahre.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Antarktis: Riesiger Eisberg steht vor dem Abbruch

Brunt-Schelfeis

Der Gigant ist fast doppelt so groß wie die Insel Rügen. Eine britische Forschungsstation wird vorsorglich evakuiert.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Digitalisierung: Der ferngesteuerte  Acker

Roboter, Drohnen und Satelliten könnten die Arbeit auf dem Feld künftig umweltfreundlicher machen und die Landwirtschaft grundlegend ändern: Bauern würden zunehmend arbeiten wie Datenanalysten.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Wie Erreger gegen Antibiotika resistent werden

Vier gegen Antibiotika resistente Bakterien werden von weißen Blutkörperchen (hier blau) aufgenommen.

Der massenhafte Einsatz von Antibiotika macht gefährliche Erreger oft resistent. Die Forschung hat nun herausgefunden, wie das geschieht.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Astronomie: Der Mond bleibt ein Rätsel

Noch immer gibt es verschiedene Hypothesen, wie der Mond entstand: Ist er ein Kind der Erde, Produkt einer gewaltigen Kollision oder kam er von ganz woanders her? Ein Überblick.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Warum das Zebramuster vor Stechmücken schützt

Jetzt als Steak in der Kühltruhe: Das Steppenzebra gilt als potentiell gefährdet.

Zebras werden wegen ihres auffälligen Musters ihres Fells seltener von Mückenstichen geplagt als Pferde. Welche Wirkung die Streifenmiuster auf die Plagegeister hat, haben nun amerikanische Forscher genauer untersucht.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Die vergessenen Patienten: Noch immer gibt es zu wenig Arzneien für unsere Kleinen

Hinter rezeptfreien Medikamenten können gefährliche Nebenwirkungen für Kinder lauern.

Noch immer erhalten Kinder Medikamente, bei denen man nicht genau weiß, ob sie überhaupt wirken und wirklich sicher sind. In Arzneimittelstudien werden die kleinen Patienten selten Berücksichtigt – auch um zu sparen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Plastikmüll in Ozeanen: Aufgeblasene Killer verbieten

In immer mehr Gemeinden in den Niederlanden ist es untersagt, Luftballons steigen zu lassen. Reine Spaßverderberei? Nein, nur vernünftig.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Astronomie: Die Erde hat einen neuen Nachbarn

Merkur

Nicht Venus oder Mars sind der Erde am nächsten, sondern ein ganz anderer Planet. Wie Astronomen zu diesem verblüffenden Ergebnis kommen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Umwelt und Ernährung: Rezepte für die Welt

Die Lebensmittel-Produktion belastet das Klima. Eine nachhaltige Küche würde eine radikale Umstellung der Ernährung bedeuten. Wie die aussehen könnte, zeigt dieser Speiseplan.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Umweltskandal: PFC auf Äckern und im Grundwasser Mittelbadens

Vielleicht nicht ganz so gesund, wie er aussieht: Rosenkohl in der betroffenen Region in der Nähe von Baden-Baden

Neues von den fluorierten Verbindungen, die badische Äcker belasten. Jetzt wurden sie auch im Blut von Menschen nachgewiesen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Leben mit einem halben Herzen: Ein angeborener Herzfehler bedeutet heute kein Todesurteil mehr.

Herzfehler lassen sich am Verlauf des EKGs erkennen.

Ein angeborener Herzfehler ist dank moderner Medizin kein Todesurteil mehr. Das Leiden kann schon in jungen Jahren gut behandelt werden. Und dennoch warnen Ärzte vor blindem Vertrauen und raten zur regelmäßigen Nachsorge.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Astronomie: Kosmische Fledermaus

fledermaus

In einem Winkel des Sternbilds Orion haben Forscher mithilfe des Very Large Telescopes in Chile ein erstaunliches Tier entdeckt.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Medizin: Bann für die Gen-Schere

Biologie et grossesse chez la femme poche amniotique contenant un embryon humain puis foetus a l

Die Crispr-Entdecker fordern ein Moratorium für den Einsatz an menschlichen Embryonen. Was der Vorstoß bewirken kann, ist jedoch umstritten.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Insektensterben: Wie das Summen zurückkehren kann

Eine Vielfalt von Insekten aus der Sammlung des Museums fuer Naturkunde in Berlin Foto vom 20 02 20

Blühstreifen, Hecken, weniger Pestizide: Um das Insektensterben zu stoppen, würden schon einfache Maßnahmen helfen. Doch auch Verbraucher müssten umdenken.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Warum Integration auch Rassismus fördern kann

Können Migranten durch die Integration Rassismus erlernen?

Integration gilt heute fast schon als Wert an sich. Man spricht von gelungener Integration, wenn diese Anpassung gelingt. Doch diese hat mitunter auch unerwünschte Nebenwirkungen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Klug verdrahtet: Das sonderbare Spiel der Schwärme

Was treibt Tiere wie diese Stare dazu, ihre Individualität aufzugeben?

Die Erklärung von Schwarmverhalten stellt Wissenschaftler immernoch vor ein Rätsel. Nun soll künstliche Intelligenz helfen, die kollektive Abstimmung zu verstehen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Astronomie: Vor 2700 Jahren traf extrem starker Sonnensturm die Erde

Sonnensturm

In Grönland haben Forscher Spuren eines Sonnensturms aus dem 660 vor Christus entdeckt. Heute hätte eine vergleichbare Strahlendusche schwere Folgen für die Zivilisation.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Umwelt: Kranker Planet, kranker Mensch

Plastikmüll am Meer

Ein UN-Umweltbericht zieht eine enorm düstere Bilanz: In Zukunft werden jedes Jahr Millionen Menschen vorzeitig sterben, weil die Ökosysteme rasant kaputtgehen.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Umweltbericht: UN warnen vor Millionen Todesopfern durch Umweltzerstörung

Plastikmüll am Meer in Mumbai, Indien

Der Umweltschutz müsse massiv gestärkt werden, fordern die Vereinten Nationen im „Global Environment Outlook“. Sonst werde die Erde den Bedürfnissen der Menschheit nicht mehr gerecht.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Künstliche Intelligenz: Wie wir das Gehirn verstehen können

Das Phänomen der Emergenz kann anhand von Seifenblasen veranschaulicht werden.

Der Geist der maschinellen Intelligenz ist aus der Flasche, aber wie weit wird er wohl kommen, wenn das Hirn doch so ganz anders funktioniert? Einige provokante Thesen zum KI-Hype.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Kindermedizin: Eine kurze Betäubung ist noch keine Katastrophe

Wie schädlich sind Narkosen für Säuglinge?

Darüber, wie schädlich Narkosemittel für das Gehirn von Säuglingen ist, wird seit Jahren diskutiert. Nun liefert eine Studie Ergebnisse, die zumindest eingeschränkt beruhigen.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Gentechnik: Ökolobby dringt in den Schulunterricht vor

Genmais

Gentechnikgegner bieten tendenziöse Lehrmaterialien für den Unterricht an. Sie gewähren nur vorgeblich einen wissenschaftlichen Blick auf das Thema.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Europäer verlieren zwei Lebensjahre durch schlechte Luft

Osteuropa hat die höchsten Belastungen und vorzeitigen Todesfälle: mehr als zweihundert von 100.000 Einwohnern sterben wegen chronischer Schadstoffkonzentrationen früher als nötig.

Schlimmer als Tabak: Die Wissenschaft macht im Streit um die Gesundheitsrisiken von Luftschadstoffen Ernst und setzt die Umweltpolitik mit neuen Zahlen unter Druck.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Geoengineering: Riskanter Sonnenschirm für die Erde

Wenn Nachts die Wolken leuchten

Mit künstlichen Partikeln in der Atmosphäre ließe sich die Erde kühlen, aber das „Geoengineering“ gilt als höchst gefährlich. Forscher meinen nun: Bei einer geringen Dosis würden sich negative Effekte wohl in Grenzen halten.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Psychologie: Kennt ihr euch?

Baby girl lying on bed trying to put her foot in mouth model released Symbolfoto property released P

Babys haben erstaunliche Fähigkeiten. Zum Beispiel können sie schon mit fünf Monaten am Lachen hören, ob zwei Menschen miteinander vertraut sind. Das hilft ihnen später, zwischen Freund und Feind zu unterscheiden.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Neurologie: Im Nebel

Illustration Demenz

Regelmäßig müssen Forscher Studien zu Alzheimer-Medikamenten ergebnislos abbrechen. Es bleibt die Hoffnung, im Scheitern den entscheidenden Hinweis auf den richtigen Weg zu entdecken.

Quelle: SZ.de

Posted in Wissen

Welche Faktoren beim Abnehmen wirklich eine Rolle spielen – und welche nicht

Eine Grapefruit hat bloß 50 Kalorien – zunehmen wird man durch sie wohl nicht.

Unbedingt frühstücken, am Abend auf die Mahlzeit verzichten oder gleich Intervallfasten – um das Abnehmen ranken sich zahlreiche Mythen. Doch wie geht Abnehmen wirklich? Gene, Bakterien und Marker im Blut spielen eine wichtige Rolle.

Quelle: FAZ.de

Posted in Wissen

Medizin: Die Anti-Grippe-Pille?

Zum ersten Mal haben Biologen und Computerexperten einen Wirkstoff entwickelt, der ein breites Spektrum an Grippeviren gezielt ausschalten und als Tablette eingenommen werden kann. Bisher wirkt das Mittel allerdings nur in Mäusen.

Quelle: SZ.de