Psychologie: Zu wenig Männer

Sonnenuntergang in Warnemünde

Wie sich das zahlenmäßige Geschlechterverhältnis in Regionen auf das Wohlbefinden auswirken könnte.

Literature advertisement

Gestalt-Psychologie

Kurt Koffka hat als forschender Psychologe für dieses Buch zur Einführung in die Psychologie einen besonderen Weg gewählt. Er stellt seine psychologische Theorie, die sich von allen früheren grundsätzlich unterscheidet, den alten Theorien gegenüber und zeigt, wie Problemstellungen und Lösungen ein völlig neues Gesicht bekommen. So ist es ihm gelungen, eine in sich geschlossene Psychologie darzustellen, eine Psychologie, die nicht anders im Laboratorium arbeitet als bei der Erfassung der Persönlichkeit. Diese Psychologie weiß, dass ihre Formulierungen ihre Fruchtbarkeit täglich beweisen.
Es ist Koffka gelungen, das Fundament von Methoden und Tatsachen, auf dem seine Theorie ruht, klar im großen Umriss aufzudecken, und er hat die speziellen Tatsachen, die von ihm eingehender behandelt wurden, unter diesem Gesichtspunkt ausgewählt.
Kurt Koffkas Gestalt-Psychologie ist ein Gewinn für alle, die sich für einen nachvollziehbaren naturwissenschaftlichen Ansatz in der Psychologie interessieren.

Hier geht es weiter …


Quelle: SZ.de