Gemeinwohlorientierte Entscheidungsfindung per Blockchain Digitales ForestLab lädt zur Diskussion über partizipative Wa

Holz ist einer der wichtigen nachwachsenden Rohstoffe für die Bioökonomie. Eine nachhaltige Waldwirtschaft ist daher ein wichtiges Ziel. Allerdings treffen im Wald viele Interessen – teils knallhart – aufeinander, u.a. (Wald)Wirtschaft, Erholung, Freizeit, Naturschutz. Welchen Beitrag können digitale Technologien wie Algorithmen und KI in komplexen Entscheidungssituationen leisten, um Nutzungskonflikte gemeinsam und im Sinne des Gemeinwohls zu lösen? Eine Antwort auf diese Frage hat das Team des BMBF-Projekts „terra1 – Kann der Wald sich selbst verwalten?“ erarbeitet. Das digitale Werkzeug zur Entscheidungsfindung wird jetzt im digitalen ForestLab vor- und zur Diskussion gestellt.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft