Zoologie: Das dicke Erbe des Drogenkönigs

Vier Flusspferde schmuggelte Kartell-Chef Pablo Escobar einst für seinen Privatzoo nach Kolumbien. Mittlerweile fühlen sich um die 80 Nachfahren der Tiere dort wohl – zu wohl, warnen Biologen.

Quelle: SZ.de