Welche Regulatoren bei Eisenmangel aktiv sind

Botanik: Veröffentlichung in Plant Physiology

Eisenmangel ist ein kritischer Umstand für Pflanzen, auf den sie mit speziellen genetischen Programmen reagieren. Biologinnen und Biologen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und der Michigan State University (MSU) untersuchten mit Methoden der Künstlichen Intelligenz, wie die regulatorischen Genabschnitte vorhergesagt werden können. Die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Forschungsarbeit veröffentlichten sie jetzt in der Fachzeitschrift Plant Physiology.

Quelle: IDW Informatinsdienst Wissenschaft