Ein neuer Rahmen für den Himmel

Der Himmel bekommt einen neuen Referenzrahmen. Am 30. August hat die „International Astronomical Union“ den „International Celestial Reference Frame 3“ (ICRF-3) auf ihrer Jahresversammlung in Wien beschlossen. Der Referenzrahmen wird ab dem 1. Januar 2019 weltweit gültig. An ihm richten sich beispielsweise GPS-Systeme aus und er ist die Grundlage für die Navigation von Weltraumsonden. An der Erstellung des Referenzrahmens war das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ mit seiner VLBI-Arbeitsgruppe maßgeblich beteiligt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft