Die Fähigkeit, sich in virtuelle Welten hineinzuversetzen, hängt auch von individuellen Faktoren ab

Bislang konzentrierte sich die Forschung zum Thema Virtual Reality auf technische Details oder das Design. Eine neue Studie von Forschern der Universität Witten/Herdecke nimmt jetzt die Nutzerpräferenzen in den Blick
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft