Abwehr von Viren oder Autoimmunerkrankung? Wenn das Phosphat entscheidet …

Zur ersten Abwehrlinie des Körpers gegenüber Virusinfektionen gehören sogenannte Restriktionsfaktoren. SAMHD1 ist ein solcher Restriktionsfaktor, der aber nicht nur bei der Virusabwehr eine Rolle spielt, sondern auch bei der Entstehung von Autoimmunerkrankungen und Krebs. Die Frage, welche Wirkung SAMHD1 ausübt, wird über das An- oder Abhängen von Phosphatgruppen entschieden. Über die aktuellen Ergebnisse der von Frau Dr. Renate König geleiteten Forschungsgruppe des Paul-Ehrlich-Instituts zu den Wirkungs­mechanismen dieses Proteins und seiner Steuerung berichtet Nature Communications (Online-Only-Journal) am 08.06.2018.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft