Parkinson: Vitamin B3 hat positive Wirkung auf ge-schädigte Nervenzellen

Eine Form des Vitamins kurbelt den Energiestoffwechsel in Nervenzellen an und schützt sie vor dem Absterben, berichten Tübinger Forscher. Der Wirkstoff könnte einen möglichen Therapieansatz darstellen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft