TUM-Team veröffentlicht neue Fakten über den Extremwerttheoretiker Emil J. Gumbel

Mit seinen Formeln schuf Emil J. Gumbel die Grundlagen der Extremwerttheorie. Diese statistische Disziplin befasst sich mit extremen Ereignissen, wie etwa Hochwasser oder Sturm. Dass er zugleich mithilfe der Statistik einer der wesentlichen Chronisten des politischen Mordes und der Justiz der Weimarer Republik war, ist dagegen weitgehend vergessen. Diese Wissenslücke will Professor Matthias Scherer mit seinem Team an der Technischen Universität München (TUM) schließen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft