Unterirdische Wärmeinseln anzapfen

Städte sind Wärmeinseln, nicht nur oberirdisch, sondern auch unterirdisch. Darin schlummert ein grosses Potenzial, diese Energie mit Erdwärmesonden verstärkt zu nutzen. Dies zeigt eine Gruppe von Forschenden anhand eines Fallbeispiels aus der Agglomeration Zürich.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft