Symposium „Urbane Mobilität der Zukunft“: Forscher präsentieren innovatives Elektrofahrzeugkonzept

Auf dem Symposium „Urbane Mobilität der Zukunft“ am 17. und 18. Juni 2015 in Karlsruhe präsentiert das Innovationscluster „Regional Eco Mobility 2030 (REM 2030)“ neue Ergebnisse zur Frage, wie die urbane Mobilität von morgen aussehen könnte. Die Erkenntnisse aus der Forschung unterstreichen, dass neben alternativen Fahrzeugkonzepten, Softwarelösungen und Mobilitätsansätzen auch die Analyse von Infrastrukturen und der Nutzerakzeptanz sowie neue Geschäftsmodelle wichtige Aspekte für eine effektive Individualmobilität sind. Die Entwicklung eines innovativen Elektrofahrzeugkonzepts, das auf dem Karlsruher Symposium vorgestellt wird, ist ein Highlight des Projekts REM 2030.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft