Neuer molekularer Mechanismus zur Steuerung plastischer Phasen in der Hirnentwicklung entdeckt.

Göttinger Forscher des SFB 889 finden neuartigen Mechanismus, um Zeitfenster mit hoher Lernfähigkeit des Gehirns zu regulieren: Ein zentraler Koordinator aus der Postsynapse steuert die Dauer kritischer Phasen in der Hirnentwicklung. Veröffentlicht in der renommierten amerikanischen Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences USA (PNAS).
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft