ISS: Raumstation weicht Weltraumschrott aus

Die Raumstation ISS hat die Düsen eines angekoppelten russischen Raumfrachters gezündet: Um die Station vor Weltraumschrott zu schützen, hat die Besatzung ein Ausweichmanöver eingeleitet. (Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)