Zu wenig Eukalyptus, zu viele Tiere: Australien will Koalas töten

Der Süden Australiens steht vor einem Koala-Problem: Angesichts der vielen Tiere gibt es nicht genug zum Fressen – etliche Koalas drohen zu verhungern. Nun wollen die Behörden hart durchgreifen. (Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)