Künftig Pflanzenkohle als Vorbeuger gegen Gestank von Gülle?

Neuer Forschungsansatz verspricht Arbeitsplätze im Land

Pflanzenkohle als der universale Vorbeuger gegen Gerüche? Davon sind Rostocker Wissenschaftler überzeugt. Ihre verfahrenstechnische Forschung zur Nutzung von Moorbiomasse halten die Experten deutschland-und europaweit für kommerziell anwendbar. Gegenwärtig laufen Gespräche mit möglichen Praxispartnern aus Mecklenburg-Vorpommern. Wenn es am Ende gelinge, aus den Rohstoffen Biokohle herzustellen, bringe das für die Region auch Arbeitsplätze.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft