Eis XVI: Göttinger Wissenschaftler stellen neue kristalline Form von Wasser her

Wissenschaftler der Universität Göttingen und des Instituts Laue-Langevin in Grenoble haben ein neues Wassereis hergestellt. Damit wird zum ersten Mal der Einfluss der Wechselwirkungen zwischen Wasser- und Gasmolekülen im Experiment unmittelbar quantifizierbar.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft