Neue Erkenntnisse zur Nährstoffversorgung von Zellen im Modellorganismus Bäckerhefe

In der Regulierung der Nährstoffversorgung von Zellen haben Heidelberger Wissenschaftler neue Erkenntnisse über die Funktion eines dem Präsenilin verwandten Proteins im Modellorganismus der Bäckerhefe gewonnen: Bei diesem Membranprotein handelt es sich um eine Protease mit der Bezeichnung Ypf1. Sie steuert, wie viele Nährstofftransporter an die Zelloberfläche gelangen und kontrolliert die Aufnahme von Nährstoffen aus der Umgebung der Zelle, wie die Forscher um Dr. Marius Lemberg vom Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg (ZMBH) zeigen konnten.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft