Röntgenuntersuchung ebnet Weg für innovative Solarzellenproduktion

Forscherteam durchleuchtet flexible Tandem-Solarzellen mit 3D-Mikroskop bei DESY.

Der scharfe Röntgenblick von DESYs Forschungslichtquelle PETRA III ebnet einer neuen Methode zur Produktion günstiger, flexibler und vielseitiger Doppel-Solarzellen den Weg in die Praxis. Das von dänischen Forschern entwickelte Verfahren ermöglicht die verlässliche Produktion effizienter Tandem-Kunststoffsolarzellen von vielen Metern Länge, wie die Gruppe um Forschungsleiter Jens W. Andreasen von der Dänischen Technischen Universität (DTU) in Roskilde im Fachjournal „Advanced Energy Materials“ berichtet.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft