Einmal und nie wieder? Wie Zusammenarbeit zwischen Schule und Kultureinrichtungen gelingen kann

Sie entwickeln ein Theaterstück über Flucht und Krisen oder drehen einen Actionfilm: Wie wirksam sind Programme, die die Zusammenarbeit zwischen Künstlern und Schulen fördern? In einer Woche startet erstmals in Deutschland der kulturpolitische Weltkongress. Dabei geht es auch um die Rolle von Künsten und Kultur im Leben von Kindern und Jugendlichen. Wie wirksam Programme wie „Kulturagenten für Kreative Schulen“ sind und was in solchen Programmen passiert, untersuchen Wissenschaftler des Instituts für Kulturpolitik der Universität Hildesheim. Oft hakt es an mangelnder Kommunikation zwischen Kultureinrichtung und Schule – die „Kulturagenten“ sollen hier Brücken schlagen, so der Anspruch.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft