Die Inventur der Tausendfüßer – Einwanderung von Tausendfüßern in deutschen Gewächshäusern

Görlitz, den 23.05.2014. Wissenschaftler des Senckenberg Forschungsinstitutes in Görlitz haben eine Inventur der in deutschen Gewächshäusern lebenden Tausendfüßer durchgeführt. Dabei fanden sie 18 zugewanderte Arten, die bisher noch nicht in Deutschland entdeckt wurden. Zwei der Tausendfüßer wurden das erste Mal in Europa nachgewiesen. Die zugehörige Studie ist in der Fachzeitschrift Biodiversity Data Journal erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft