ILA Berlin 2014: Fraunhofer IBP präsentiert Lösungen für mehr Nachhaltigkeit im Luftfahrtbereich

In Deutschland starteten oder landeten 2013 insgesamt 180,7 Millionen Menschen an Flughäfen. Derzeit sind weltweit rund 17.740 Passagierflieger unterwegs und bis 2032 werden es voraussichtlich sogar 36.560 Flugzeuge sein. Neben der Ökonomie werden ökologische Aspekte noch stärker als bisher in den Vordergrund treten. Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP arbeitet gemeinsam mit zahlreichen weiteren Fraunhofer-Instituten sowie Industriepartnern intensiv an Lösungen für die Herausforderungen, die diese »Ökolonomie« mit sich bringt. Aktuelle Entwicklungen für die Luftfahrtindustrie präsentieren die Wissenschaftler von 20. bis 25. Mai auf der ILA Berlin (Halle 6, Stand 6212).
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft