Vogelarten im Himalaya sind vor vielen Millionen Jahren entstanden

Der Osthimalaya gehört mit seinem extrem hohen Aufkommen an verschiedenen Vogelarten zu den Biodiversitäts-Hotspots der Welt. Eine jetzt in „Nature“ veröffentlichte Studie, an der auch ein Forscher der Universität Heidelberg mitgewirkt hat, zeigt auf, dass diese Arten bereits vor vielen Millionen Jahren entstanden sind. Die Singvögel haben allerdings – so die Wissenschaftler – die ökologische Tragfähigkeit des Himalaya mittlerweile ausgeschöpft: Nächstverwandte Arten außerhalb dieses Gebietes sind längst reproduktiv von den himalayanischen Artgenossen isoliert, wandern aber nicht in den Himalaya ein. Gleichzeitig sei beispielsweise durch Raubbau das vorhandene Artengefüge gefährdet.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft