Strafverfolgung: Behörden verlangen wieder mehr Nutzerdaten von Google

Im zweiten Halbjahr 2013 wollten deutsche Strafverfolger fast 6.000 mal Nutzerdaten von Yahoo und Google haben. In den meisten Fällen bekamen sie die auch. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)