Migration: Die Welt ist konstant in Bewegung

Die globalen Migrationsströme sind erstaunlich stabil. Forscher schätzen, dass seit 1995 innerhalb von jeweils fünf Jahren etwa 0,6 Prozent der Weltbevölkerung in ein anderes Land wandern. Wie weit sie ziehen, unterscheidet sich je nach Region erheblich. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)