Tödliches Virus: Vier neue Ebola-Verdachtsfälle in Guinea

Vier weitere Menschen sind in Guinea am Ebola-Virus erkrankt. Mit dem Verbot des Verkaufs und Verzehrs von wilden Tieren wollen die Behörden eine weitere Verbreitung des Virus stoppen: Die Wildtiere gelten zwar als Delikatesse, können aber auch das tödliche Virus übertragen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)