Müll im Fluss: In der Donau schwimmt mehr Plastik als Fisch

Forscher haben in der Donau zwischen Wien und Bratislava mehr Plastikteile als Fischlarven gefunden. Der Fluss schwemmt demnach täglich rund 4,2 Tonnen Kunststoff ins Schwarze Meer. In dem Müll enthaltene Schadstoffe dürften auch in den Körper des Menschen gelangen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)