Taiji-Bucht: Japanische Fischer töten Dutzende Delfine

Die Schlachtung mit Speeren, Haken und Messern hat offenbar begonnen: Im japanischen Walfangort Taiji seien bereits Dutzende Delfine getötet worden, berichten Tierschützer. Die Regierung in Tokio erklärte, die umstrittene Delfinjagd sei Teil des traditionellen Fischfangs in Japan. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)