Viele Umweltreize halten das Gehirn jung

Körperliche, soziale und kognitive Umweltreize steigern die Hirnfunktion. Wissenschaftler der Universität Göttingen haben nun erstmals gezeigt, dass eine stimulierende Umwelt jugendliche Anpassungsfähigkeit im Gehirn erwachsener Mäuse nicht nur bewahren, sondern auch wiederherstellen kann, und zudem erwachsene Mäuse vor einer durch einen Schlaganfall beeinträchtigten Anpassungsfähigkeit schützen kann.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft