Spähprogramm Dishfire: NSA griff täglich Millionen SMS ab

Der Geheimdienst hat einem Bericht zufolge in riesigem Umfang Kurznachrichten gesammelt. Gespeichert wurden Kontaktdaten, Reisepläne und Details zu Finanztransaktionen. (Mehr in: ZEIT ONLINE: Alles digital)