Kunstvolle Schwerter: Das Geheimnis der Schlangenklingen

Den gemusterten Schwertklingen des frühen Mittelalters sagte man nach, sie seien lebendig: bissige Würmer und Schlangen lebten darin. Mit einem industriellen CT-Scanner macht der Archäologe Ulrich Lehmann sich auf die Reise ins Innere der Schwerter, um dort nach dem Gewürm zu suchen. (Mehr in: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft)