US-Studie zum Klimawandel: Kühler Pazifik verzögert die Erderwärmung

Die Klimaerwärmung scheint derzeit eine Pause einzulegen. Was ist der Grund? Forscher in den USA machen dafür natürliche Temperaturschwankungen im tropischen Pazifik verantwortlich. (Mehr in: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE)