Chips, die das Gehirn imitieren

Neuartige Mikro-Chips imitieren die Informationsverarbeitung des Gehirns in Echtzeit. Neuroinformatiker der Universität Zürich und ETH Zürich zeigen, wie komplexe kognitive Fähigkeiten in sogenannte neuromorphe Chips eingebaut werden können. Sie haben somit erstmals elektronische Systeme entwickelt, deren Funktionsweise mit jener eines echten Hirns vergleichbar sind.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft