Ausgegraben: Die Geheimzimmer von Drum Castle

Der 17. Laird Alexander Irvine of Crimond hatte seiner Schwester Mary viel zu verdanken. Denn nach der verlorenen Schlacht an der Seite des aufständischen Bonnie Prince Charlie hetzten die Regierungstruppen des Herzogs von Cumberland hinter ihm her. Mary rettete ihm das Leben: Die Anhänger Charlies waren am 16. April 1746 vernichtend geschlagen worden, Alexander floh ins elterliche
bei Drumoak im schottischen Aberdeenshire. Mary versteckte ihren Bruder in einem geheimen Zimmer und lockte die Verfolger auf eine falsche Fährte. Drei Jahre verbrachte Alexander angeblich in diesem Raum, von wo aus er seine Flucht ins Pariser Exil plante.
Drum Castle
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft