Menschenaffen: Inzucht hinterlässt Spuren im Gorilla-Genom

Forscher haben das Erbgut aller Menschenaffen-Arten verglichen. Die Analyse zeigt: Viele Gruppen in der Wildnis sind von Inzucht betroffen, vor allem Gorillas. Auch der Mensch wurde einsortiert – und landet im Ranking der genetischen Vielfalt weit hinten.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft