Tübinger Biologen ehren den Physiker Max Planck – mit einem Wurm

Eine ungewöhnliche postume Ehre für den theoretischen Physiker Max Planck: Tübinger Biologen um Professor Ralf J. Sommer haben einen neu entdeckten Fadenwurm nach dem deutschen Nobelpreisträger benannt. Pristionchus maxplancki ist damit die erste Art, die den Namen des 1947 verstorbenen Wissenschaftlers trägt. Der Fund aus Fernost verhilft Sommers Arbeitsgruppe am Max Planck Institut für Entwicklungsbiologie zu neuen Erkenntnissen über die vielfältigen Zusammenhänge zwischen Evolution, Genetik und Ökologie.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft