Die Zeit für die Zelle zurückdrehen

Stammzellen sind die Jungbrunnen des Körpers. Sie bilden nicht nur die Grundlage für die Regeneration von Organen, sondern sind auch die idealen Kandidaten für eine Genkorrektur bei Erbkrankheiten. Deshalb erforschen Wissenschaftler weltweit die Mechanismen, die es erlauben, die Zeit für die Zelle zurückzudrehen. In der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins „Forschung Frankfurt“ berichten zwei Arbeitsgruppen des hessischen Loewe-Zentrums für Zell- und Gentherapie (CGT) über den Stand der Forschung.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft