Antarktis: Schelfeisflächen schmelzen besonders von unten

Das Schelfeis der Antarktis nimmt aufgrund warmen Meerwassers schneller ab als durch das Ablösen von Eisbergen. Zu diesem Ergebnis kommen US-Forscher, die vor großen Veränderungen der Erde warnen.
Quelle: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE