Das Ende der Verdrängung

„Vor uns liegt eine bedeutende materielle und mentale Investition für Gegenwart und Zukunft“ – für den Publizisten Dr. h.c. Ralph Giordano ist „Die Rosenburg“, eine Bestandsaufnahme der NS-Vergangenheit des Bundesjustizministeriums (BMJ), „im buchstäblichen wie im übertragenen Sinn ein wahres Schwergewicht“. Das Buch ist am Montag, dem 10. Juni 2013, in Beisein von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in Berlin vorgestellt worden.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft