Vierfach-Solarzelle mit 43,6 Prozent Wirkungsgrad unter konzentriertem Licht

– Neuartige Produktionstechnologie ermöglicht höhere Wirkungsgrade

Presseinformation 08/13 vom 22. Mai 2013

Freiburg, 22. Mai 2013 In einem ambitionierten Industrieprojekt mit der französischen Firma SOITEC arbeitet das Fraunhofer ISE gegenwärtig an einer neuen Generation von Mehrfach-Solarzellen, die das Potenzial haben in Zukunft Wirkungsgrade bis zu 50 % unter konzentriertem Sonnenlicht zu erreichen. Hierzu werden anstelle der bisher gängigen Dreifach-Solarzellen, die aus Halbleitermaterialien der Gruppen III und V des Periodensystems bestehen – nun erstmals Vierfach-Solarzellen eingesetzt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft