Medikamententests: Pharmakonzerne korrumpierten systematisch DDR-Ärzte

Für Medikamententests an DDR-Bürgern zahlten westliche Pharmakonzerne Millionenbeträge. Die Manager pflegten nach SPIEGEL-Informationen zudem ein weitreichendes Korrumpierungssystem, um Mediziner für ihre Tests zu gewinnen. Es gab Geld, Sekt und Kosmetik für die Frauen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft