Das vielgestaltige Verteidigungssystem der Bakterien

HZI-Forscher entdecken zahlreiche Varianten mikrobieller Abwehr-Gene, die sich auch für die Biotechnologie nutzen lassen
Auch Bakterien haben eine Art „Immunsystem“, mit dem sie unerwünschte Eindringlinge – in ihrem Fall Viren – abwehren können. Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig konnten jetzt zeigen: Dieses Abwehr-System ist vielgestaltiger als gedacht und existiert in zahlreichen Varianten. Die vielen neu entdeckten Spielarten so genannter „CRISPR-Cas“-Gene wollen sie für den gezielteren Umbau von Erbinformation nutzen, unter anderem für medizinische Zwecke.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft