Riechen von Katzenurin: Ein einziges Gen lässt Mäuse schaudern

Gerüche können sehr komplex sein. Den Duft von Katzenurin erkennen Mäuse jedoch sehr schnell. Dazu genügt ihnen ein einziges Gen, wie Forscher jetzt herausgefunden haben. Wird das Gen gezielt abgeschaltet, verliert der Uringeruch seinen Schrecken.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft