Big Data: Wie uns die Datenflut vorhersagbar macht

„Wir wussten, wen diese Leute wählen würden, bevor sie sich überhaupt entschieden hatten.“ Was zunächst nach billigem Hokuspokus klingt, ist die Aussage eines einflussreichen Beraters von Barack Obama. Der erfolgreiche Einsatz von computer- und statistikgestützten Methoden im amerikanischen Wahlkampf vermittelt einen ersten Eindruck von den gleichzeitig faszinierenden und doch weitreichenden Möglichkeiten, die riesige Datenmengen des Informationszeitalters bieten.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft