Stopp dem gefährlich großen Herzen

Ein großes Herz – als Metapher steht es für Güte und Mitmenschlichkeit und bei Sportlern zeugt es von ausdauerndem Training. Aber das Herz kann auch durch Krankheiten wachsen und ist dann anfälliger für Infarkte. Professor Kristina Lorenz, Mitglied im RVZ-Netzwerk des Rudolf-Virchow-Zentrums, hat mit ihrer Gruppe am Lehrstuhl für Pharmakologie der Universität Würzburg Hinweise entdeckt, wie man solch krankhaftes Herzwachstum künftig gezielter verhindern könnte.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft