Arsenspuren in Bier: Forscher geben Entwarnung

Bier kann Spuren von giftigem Arsen enthalten – und zwar mehr, als das Wasser, aus dem es gebraut wurde. Münchner Forscher haben die Quelle des Giftstoffes entdeckt: Er gelangt beim Filtrieren über Kieselgur in Bier. Die Erkenntnis soll dabei helfen, die Verunreinigungen weiter zu senken.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft