Schwerkraftmonster: Hungriges schwarzes Loch nagt an "Super-Jupiter"

Gerade erst erwacht und schon so gefräßig: Ein schwarzes Loch hat zehn Prozent der Masse eines „Super-Jupiters“ vernascht. Drei Monate brauchte es, um „Super-Jupiter“ von seiner Umlaufbahn zu bringen.
Quelle: RSS-Feed Wissenschaft – die neusten Meldungen zum Thema Wissenschaft von STERN.DE