Neue Forschungsergebnisse zur Evolution von Proteinnetzwerken

Organismen werden erst durch die systemweite Vernetzung der Proteine lebensfähig. Funktion und Evolution dieser Proteinnetzwerke zählen derzeit zu den spannendsten Fragen in der Biologie. Der Bioinformatiker Thomas Rattei, Universität Wien, und der Physiker Hernan Makse, City University New York (CUNY), verglichen rekonstruierte Proteinnetzwerke. Die Ergebnisse sind sowohl für die Evolutionsforschung als auch für die Interpretation von Genomsequenzdaten interessant. Aktuell publizieren sie dazu in der renommierten Fachzeitschrift PLOS ONE.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft